Maschenpost [2022/09]

In der heutigen Maschenpost führe ich euch durch den Kosmos der neusten Strickdesigns und fröne meiner Streifenliebe. Zudem stelle ich euch die drei neuen Designs von PetiteKnit näher vor und zeige euch meine Shirt-Lieblinge von Le Knit. Und zu guter Letzt darf ich euch mit Freude verkünden, dass das Buch von Laerke Bagger bald auch auf Deutsch erhältlich ist und ihr es bereits jetzt vorbestellen könnt. Wenn du jetzt denkst „Laerke wer?“, dann einfach loslesen:-)

Maritime Streifen haben es mir sehr angetan, somit werden sie vermutlich immer mal wieder in einer Maschenpost in der einen oder anderen Form auftauchen. Bist du auch ein StreifAn (= Kurzfrom für Streifenfan)? Wenn ja, dann habe ich dir hier drei Designs, die super in deine (sommerliche) Garderobe passen würden. Sowohl für den Marseille Sweater als auch für den Samso Pullover kannst du nämlich eine sommerliche Garnalternative wählen, so dass die beiden deine perfekten Begleiter bei der kühlen Meeresbrise wären. Anstelle der Double Sunday könntest du für den Marseille Sweater auch die Sandnes Duo (55% Merinowolle und 45% Baumwolle) verwenden. Den Samso Pullover könntest du sowohl in der Knitting for Olive Pure Silk als auch in der Cotton Merino stricken. Die Garnmengen sind mit dem Originalgarn identisch. Gerne helfe ich dir aber auch beim Zusammenstellen, einfach melden:-) Das Marian T-Shirt wird aus der Sandnes Line gestrickt.

Auch gestreift, aber nicht mit Streifen im klassischen Sinne, sind die folgenden drei Designs. Der Structure Loop Sweater ist Majas (alias Otherloops) erstes Design und schon ein echter Knaller. Da freue ich mich schon auf die weiteren. Diesen kannst du dir aus der Pernilla und Tilia stricken. Für richtig viel Farbe sorgt der Dot Sweater nach einer Anleitung von Knitting for Olive. Diesen könnt ihr prima auch aus Restegarn stricken. Für die Farbwahl empfehle ich euch unbedingt, das Farbvergleichs-Feature auf dem Shop, so kannst du bereits am Bildschirm schauen, wie die einzelnen Farben miteinander wirken. Beim Dot Sweater kommt übrigens bald auch noch eine Kinder-Anleitung raus. Die findet ihr dann natürlich umgehend auch auf dem Shop. Ebenfalls in die Kategorie „alternative Streifen“ passt der Festival Sweater von Petite Knit. Der ist euch bestimmt schon mal begegnet, sei es als Kleid, für Babies oder Kinder. Im Original wird dieser aus der Double Sunday von Sandnes gestrickt. Für eine sommerliche Variante empfehle ich euch auch hier die Sandnes Duo aus einem Baumwoll-Merinowolle-Gemisch.

PetiteKnit war diese Woche wieder mal ganz fleissig. Nicht weniger als drei Designs sind erschienen – da kommt man fast nicht mehr nach mit Nachstricken:-) Dabei erhält die Ingrid-Familie gleich doppelten Nachwuchs: einerseits den Ingrid Sweater für Babys und andererseits den Ingrid Slipover. Bei letzterem habe ich euch das Wollpaket wiederum so zusammengestellt, dass ihr entweder die Alva (aus Alpaka) oder die Tilia (Mohair-Seidengemisch) als Beilaufgarn wählen könnt. Als „Grundgarn“ habe ich das Paket mit der Pernilla gemacht, dieses hat sich auch schon beim Ingrid Pullover für Erwachsene bewährt. Ebenfalls aus der Kombination Pernilla und Tilia lässt sich der Hazel Sweater stricken. In der Anleitung ist übrigens auch angegeben, wie man sich eine cropped Version ohne Schlitz stricken kann.

Wenn ich Lene von Le Knit einen Übernamen geben müsste, dann wäre sie für mich die Passen-Queen. Sie designt nämlich in meinen Augen die mit Abstand schönsten Muster-Passen. In der Peacock Serie, aus der ich euch schon den Pullover und den Cardigan vorgestellt habe, gibt es auch eine Shirt-Version. Gerade frisch erschienen, ist das Palme Tee, mit einem Muster, das an Palmwedel erinnert. Etwas älter ist das Sommer Ella Design. Alle drei Shirts werden aus der Sandnes Line gestrickt. Das Sommer Ella gibt es übrigens bald auch in einer dünneren Variante mit der Tynn Line. Die Anleitung gibt es bis anhin aber nur auf dänisch.

Zugegeben, die folgenden drei Designs sind nicht gerade Frühlingsstrick, aber gehören definitiv dazu, wenn es um die News aus der Strickszene geht. Die deutsche Version des Sweaters No 19 habe ich regelrecht ersehnt. Seit ein paar Wochen schaue ich fast täglich bei My Favourite Things Knitwear vorbei und endlich ist es soweit:-) Und die liebe Judith, aka The Little Knitter, die für viele Designer die deutschen Übersetzungen macht, hat verlauten lassen, dass auch der Sweater No 20 nächste Woche auf Deutsch erscheinen wird – yay! Von Hanne Rimmen gibt es ebenfalls ein weiteres deutsches Design, den Sailors GanseyNovemberknits hat ihren Joo Sweater mit wunderschönen Trompetenärmeln lanciert.

Nun zu Laerke Bagger und ihrem Buch „Stricken“ . Also wenn Lene die Passen-Queen ist, dann ist Laerke Bagger ganz klar die Scrap-Yarn-Queen. Lang bevor die Modewelt auf den Zug der Resteverwertung aufgesprungen ist, hat sich Laerke mit der Verwertung von Restegarnen beschäftigt. Ich folge ihr schon seit längerem auf Instagram und liebe ihre quirlige Art. In ihrem Buch stellt sie 15 Designs sowie Techniken vor, wie ihr euren Resten ein neues Leben einhauchen könnt. Das Buch erscheint Mitte September auf Deutsch und ihr könnt es aber bereits jetzt vorbestellen.

Es ist wieder höchste Zeit für einen Strick-Event. Findest du nicht auch? Bis anhin haben ja die Events immer in meiner Home-Base Rapperswil stattgefunden. Aber diesen Sommer stricken wir uns durch die Schweiz! Bist du dabei?

Die Idee: Wir treffen uns unkompliziert mit Stricksachen und Picknick nachmittags in einem Park zum Stricken, Schwatzen, Austauschen oder einfach zum Sein. Bei Schlechtwetter würden wir uns in irgendeinem Kaffee niederlassen. So zumindest wäre der Plan, Details folgen:-)

Merkt euch schon mal folgende Termine:

  • Samstag 11. Juni. 2022: Luzern
  • Sonntag 26. Juni 2022: St. Gallen

Du kennst in deiner Stadt einen tollen Park und würdest dich dort gerne mit Gleichgesinnten treffen? Dann melde dich doch bei mir, damit ich die Daten der „Strick-Tour de Suisse“ entsprechend ergänzen kann. Ich würde mich freuen, diesen Sommer möglichst viele von euch persönlich kennenzulernen!

Schön, dass du dir die Zeit genommen hast! Ich wünsche dir ein wunderbares Wochenende und hoffe, dass du am Muttertag so richtig verwöhnt wirst bzw. deinem Mami eine Freude bereiten kannst. Falls du Ultra Last Minute noch einen Gutschein brauchst, würde ich dir diesen ausnahmsweise sogar noch morgen (Samstag) ausstellen:-) 
 
Eure Anna

Schreibe einen Kommentar