Maschenpost [2021/14]

Im Fokus der heutigen Maschenpost stehen all die praktischen Helferlein, die uns das Stricken vereinfachen. Allen voran eine Neuheit, die es so in der Schweiz noch nicht gibt und die ich für euch in den letzten Wochen intensiv getestet und für klasse befunden habe. Die Cords von The Knitting Barber sind schlichtweg genial und ein super Hilfsmittel, wenn es ums Stilllegen von Maschen geht. Die dünnen Silikonschläuche lassen sich auf deine Nadeln stülpen (1), so kannst du die Maschen problemlos drauf transferieren (2) und mit einem Knopf in der Cord sichern (3). Sofern du die Maschen wieder aufnehmen musst, geht das Spielchen einfach in die andere Richtung: Knopf öffnen, Cord auf Nadel stülpen und Maschen wieder zurück auf die Nadel schieben. Dank der glatten Oberfläche eignen sich die Cords auch für Mohair und. Co.

Ihr könnt sie ab sofort im Shop vorbestellen. Erhältlich sind sie in 14 Farben. Sie werden von Jojo aka The Knitting Barber in Handarbeit gefertigt. In jeder Dose sind 3 Cords enthalten: 2 x 75 cm und 1 x 150cm. Die Lieferzeit beträgt ca. 3 Wochen.

Auch bei Cocoknits sind weitere praktische Helferlein dazugestossen. Die Massbänder sind neu auch in den Farben Clay, Linen und Storm erhältlich. Zudem gibt es neue Maschenmarkierer und zwar in Dreiecksform. Diese lassen sich so noch besser von der einen auf die andere Nadel heben. Auch diese sind in den schönen Erdfarben gehalten.

Auf dem Shop findet ihr neu auch ein Sortiment an Tulip Maschenmarkierern. Diese verfügen über eine Öffnung und lassen sich so auch nachträglich oder direkt in eine Masche anbringen. Es gibt sie in Herz- und Tulpenform. Jeweils einzeln pro Farbe in einem kleinen Säcklein oder dann als Set mit allen drei Farben.

So, jetzt aber auch noch ein paar Inspirationen, bei welchen Projekten, ihr diese hilfreichen Accessoires auch einsetzen könnt:-) In den vergangenen Newslettern ging es immer mal wieder um Streifen, denn ich liebe maritime Muster. Auch hier möchte ich euch ein paar Streifenmuster vorstellen, dieses mal aber längs und somit besonders figurschmeichelnd. Der Längsstreifen-Pullover von PetiteKnit gehört definitiv zur Kategorie „old but gold“, denn das Muster gibt es schon einige Jahre. Neu erschienen sind der Classic Rib von Knitting for Olive sowie der Eira Sweater von Novemberknits.

Bei Anniken (annikenmj) bin ich auf die Kombi vom Eira Sweater und dem Uma Skirt aufmerksam geworden. Ist die nicht klasse? Den Uma Skirt von Mille Fryd findet ihr ebenfalls als Wollpaket auf dem Shop. Leider gibt es die Anleitung nach wie vor nur auf Englisch.

Filcolana hat mit ihrer neuen Kollektion „Hav“ gleich ein paar wundervolle Designs herausgegeben. Diese wandern Schritt für Schritt in den Shop. Vorerst habe ich euch mal meine Lieblinge herausgepickt. Und das beste am Ganzen: die Anleitungen sind kostenlos!

Ich sage euch jetzt schon, es kommt eine ganz tolle Zeit auf uns zu. Wenn ich all die Teststricks und Ankündigungen von Designs anschaue, dann fällt es mir schwer noch Geduld zu haben. Darunter z.B. auch das neue Heft von Sandnes Garn. Das habe ich schon mal bestellt und werde euch die einzelnen Designs näher vorstellen, sobald das Heft da ist. Nun wünsche ich euch einen schönen Rest der traumhaft sonnigen Woche!

Eure Anna

Schreibe einen Kommentar